Die positiven Wirkungen des therapeutischen Reitens sind harmonisieren, lindern, vorbeugen, neue Lebensfreude schenken, die Persönlichkeit entwickeln helfen, Vertrauen in sich und andere stärken – diese Therapieerfolge sind erwiesen. Das therapeutische Reiten spricht als ganzheitliche Methode Körper, Geist und Seele an. (s. DKThR e.V., Flyer „Harmonie hilft heilen“)

Heilpädagogisches Voltigieren und Reiten

Das heilpädagogische Voltigieren beschreibt gymnastische Übungen und Geschicklichkeitsspiele auf dem Pferd. Die Kinder werden sensorisch, motorisch, sozial, emotional und kognitiv (lernen durch „Begreifen“) gefördert.

Im heilpädagogischen Reiten lernen Kinder im Sattel eine Harmonie mit dem Pferd zu bilden, ohne einen Leistungsdruck zu erfahren. Dies kann auch eine Möglichkeit sein, um Kinder nach dem heilpädagogischen Voltigieren weiterhin sinnvoll mit dem Pferd zu fördern.

Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung

Der körperbehinderte und/oder sinnesgeschädigte Mensch steht im Vordergrund. Ziel ist die sportliche Betätigung, auch im Vergleich mit Nichtbehinderten.

Hippotherapie

Die krankengymnastische Behandlung auf dem Pferd. Gefördert wird die Rehabilitation bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Hippotherapie erfolgt immer auf medizinische Indikation.

Das Reit- und Therapiezentrum unterrichtet im Reiten für Kinder und Erwachsenen. Dabei können unterschiedliche Prüfungen und Abzeichen absolviert werden. Der Unterricht wird von qualifizierten Ausbildern erteilt und findet mit erfahrenen und speziell dafür ausgesuchten Pferden statt.

Kinder ab dem 1. Lebensjahr sitzen unter fachlicher Anleitung gemeinsam mit einem Elternteil auf dem Pferd. Bereits bei Kleinkindern werden so die Erfolge des heilpädagogischen Voltigierens erzielt.

Kinder feiern bei uns ausgelassene Geburtstage. Die Feiern finden sonntags statt, dabei betreuen wir Gruppen von sechs bis maximal zwölf Kindern (mehr Kinder auf Anfrage). Das Programm beinhaltet eine Stunde voltigieren (Turnen auf dem Pferd). Danach lernen die Kinder etwas über Pferdepflege und dürfen selber Ponys putzen und beim füttern helfen. Als kleines Andenken an den Tag darf jedes Kind ein selbst bemaltes Hufeisen mit nach Hause nehmen.


Weitere Informationen zum Kindergeburtstag finden Sie hier